Lehrbetriebe


Die Förderung des Lehrlingswesens, die Ausbildung eines tüchtigen, fachkundigen Berufsnachwuchses ist seit Beginn der Gründung des Baumeisterverbandes ein Kernthema.


Damit sichergestellt ist, dass auch in Zukunft genügend gut ausgebildete Fachleute verfügbar sind, beteiligt sich der Baumeisterverband an den Ausbildungskosten der Lehrlinge. Wir sind in der glücklichen Lage, dass viele Bauunternehmungen Lehrlinge ausbilden.


Aktuell werden in der Zentralschweiz rund 500 Maurer und Maurerinnen und 80 Verkehrswegbauer und Verkehrswegbauerinnen ausgebildet.


Die vielfältigen Aufstiegsmöglichkeiten im Bauhauptgewerbe und die damit verbundenen Berufsaussichten haben in den letzten Jahren zu einer deutlichen Zunahme der Lehrverhältnisse geführt.